Sunderner Zahnarzt Dr. Frank Flügge in Ladakh

0
- Werbung -

Der Sunderner Zahnart Dr. Frank Flügge fährt seit vier Jahren 3 Wochen pro Jahr in die indische Himalayaprovinz Ladakh. Dort betreut er ein zahnärztliches Hilfsprojekt mit der Hilfsorganisation “Kinder des Himalaya”. In den Schulen des ladakhischen Hochlandes behandelt er zahnärztlich Kinder, Jugendliche und die dort lebenden DorfbewoSunderner Zahnarzt Dr. Frank Flügge in Ladakh - sundern, region-arnsberg-sundern, arnsberghner. Unterstützt durch eine mobile Behandlungseinheit kann er den Menschen dort vor Ort mit einer zahnärztlichen Basisversorgung helfen.

Im Laufe der Jahre hat er persönliche und freundschaftliche Kontakte zu  den dort lebenden Menschen aufgebaut. Die Mönche des buddhistischen Klosters “Tserkamo”, welches in einer Höhe von 4000m liegt, liegen ihm sehr am Herzen. Sie setzen sich für die dort lebenden Waisenkinder und benachteiligten Menschen der Region ein. Sie bauen Kinderheime und Schulen, um den dort lebenden Kindern durch Betreuung und Bildung eine Zukunft zu geben.

Am 02. Mai kommen ihn nun eine Gruppe ladakhischer Mönche hier in Sundern besuchen und werden dabei um 19 Uhr in der Stadtgalerie Sundern auftreten. Die Mönche setzen sich in Ladakh für die dort lebenden Waisenkinder und benachteiligten Menschen in der Region ein. Der Eintritt an diesem Abend ist frei, man kann jedoch freiwillig die Hilfsprojekte der Mönche unterstützen. Eine tolle Aktion, wie wir finden!Sunderner Zahnarzt Dr. Frank Flügge in Ladakh - sundern, region-arnsberg-sundern, arnsberg

Anderen empfehlen
- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein