Wenn bei Alexander Fischer das Telefon klingelt, ist der Hünsborner auf alles gefasst. Als Greifvogelbeauftragter der Hegeringe Wenden, Drolshagen und Olpe und in enger Zusammenarbeit mit der unteren Naturschutzbehörde hat der 50-Jährige ein ungewöhnliches Ehrenamt: Er wird immer dann gerufen, wenn im heimischen Forst ein verletzter Vogel gefunden wird. Nicht selten ist dann Improvisationstalent gefragt, wie Alexander Fischer in der neuen „Heimatliebe“ berichtet, die am Freitag, 6. Dezember 2019, erscheint.

Ein Mann für zwei Schwingen - region-biggesee

Das Magazin erscheint am 06. Dezember 2019 und ist dann kostenlos an vielen Ausgabestellen rund um den Biggesee erhältlich.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here