Kultur Rockt 2018 – Das Sommerfestival im Pferdestall: Bildergalerie

1
Nico Santos im Pferdestall

Vergangene Woche verzauberte die einzigartige Location des Pferdestalls in Sundern-Dörnholthausen die Zuschauer des Sommerfestivals „Kultur Rockt“. Auftakt gab das tolle Konzert mit Nico Santos, mit dem er das Publikum begeisterte. Er präsentierte einen tollen Mix seiner eigenen Hits, kombiniert mit Cover-Versionen und Interpretationen der Songs, die er selbst für andere Künstler produziert hat.
Weiter ging es dann am Freitag mit einer Lesung der berühmten Schauspielerin Nina Hoss, die von internationalen Bühnen kommend nun die Bühne im Pferdestall in ihren Bann zog.

Das Wochenende stand dann ganz im Zeichen der Klassik: Der Ausnahmetubist und gleichzeitig Echopreisträger Andreas Martin Hofmeir spielte zusammen mit Barbara Schmelz ein faszinierendes Konzert. Den Abschluss des gelungenen Festivals machte dann Alexander Krichel mit seinem Solokonzert. Zuvor war er bereits in der Realschule in Sundern aufgetreten und überzeugte die Kinder mit seinen einzigartigen Klängen auf dem Klavier.

Unser Fazit: Die besondere Atmosphäre des Festivals im Pferdestall sorgt sowohl bei den Künstlern als auch bei den Besuchern gleichermaßen für Top-Stimmung und ist jedes Jahr wieder ein Highlight.

Fotos: Ralf Litera

 

1 Kommentar

  1. Ich war das erste Mal dabei als ehrenamtliche Helferin. Klasse was da auf die Beine gestellt worden ist. Die Kulisse in Dörnholthausen unterstreicht das ganze. Die Natur genau so wie das Festivalgebäude. Es ist ja wirklich eine Pferdestall der für dieses Festival genutzt wird. Danach und davor gehört er wieder den Vierbeinern. Kunstliebhaber kamen auf ihre Kosten. Ich freue mich schon auf Kultur rockt 2019.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here