Zicken Alarm! Süßer Ziegennachwuchs in Allendorf

0
60

Wenn Ihnen jemand erzählt, er habe in Allendorf eine weiße Ziege gesehen, und ein anderer sagt, es wäre eine schwarze, denken Sie vielleicht, dass einer der Berichterstatter etwas verwirrt ist. Das könnte, muss aber nicht sein. Wahrscheinlich stand einer der beiden Betrachter vor und der andere hinter einer Schwarzhalsziege. Nachwuchs dieser zweifarbigen Rasse gibt es zurzeit bei Familie Dusny aus Allendorf. Die kleinen Schwarzhalszicklein begeistern mit tollkühnen Bocksprüngen.

Die Schwarzhalsziege zählt zu den ältesten Hausziegenrassen. Das hat die genügsamen Tiere aber leider nicht davor bewahrt, auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten zu stehen. Gut, dass es Menschen wie Monika und Lothar Dusny gibt, die es sich um Ziel gesetzt haben, diese schönen und nützlichen Tiere vor dem Aussterben zu bewahren. Nützlich sind Ziegen im Naturschutzgebiet An der Steinert schon seit langer Zeit. Bis in die 1950er Jahre wurden sie dort von der Dorfjugend gehütet. Seit 2014 übernehmen die Ziegen der Familie Dusny die Aufgabe, Sträucher kurz zu halten und Bewaldung zu verhindern. Auf dem 1,5 Hektar großen Areal wachsen neben vielen Kräutern sogar Orchideen.

Gesellschaft aus der Schweiz

Die derzeit 23 Tiere sollen demnächst Gesellschaft aus ihrer alten Heimat, dem Schweizer Kanton Wallis, bekommen: Von der Schweizer Stiftung ProSpecieRara haben die Dusnys erfahren, dass es ein Projekt zur Erhaltung der Kupferhalsziegen gibt. Anpassungsschwierigkeiten zwischen den beiden Rassen wird es keine geben. Kupferhalsziegen tauchten immer wieder in den Beständen der Schwarzhalsziegen auf.

In den Kindergärten, Schulen und Altenheimen rund um Sundern freut man sich darüber, angemeckert zu werden. Aber nur, wenn die Dusnys mit ihren Ziegen zur Tür hereinkommen. Und das machen sie mittlerweile in regelmäßigen Abständen. Zünftig wird es jedes Jahr im Frühling beim Almauftrieb. Viele Zuschauer säumen den Weg, wenn die Alphörner erklingen und die Luirlinge mit ihrer alpenländischen Musik die Ziegen hinauf auf die Steinert begleiten. 

 

Text: Christel Zidi
Fotos: Ralf Litera

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here