Das Leben schreibt doch die schönsten Geschichten. Eine solche handelt von Martin Schürholz aus Olpe und den Faröern. Jener Inselgruppe im Nordtalantik, die mit ihrer schroffen Schönheit und ihrem Charme bei Outdoorfreaks derzeit geradezu einen Hype erlebt.
Martin Schürholz ist den Inseln schon lange verfallen. Und weil das so ist, hat er sich im Selbststudium die färöische Sprache, die zu den schwierigsten der Welt zählt, angeeignet. Das ist natürlich nicht das Ende der Geschichte, sondern erst der Anfang: Martin, im normalen Leben im Öffentlichen Dienst beschäftigt, übersetzt nämlich nun Krimis von den Inseln in die deutsche Sprache. Wie es dazu kam und alles über die Faröer und den Mord, der die Bewohner in Aufruhr versetzt, erzählen wir in unserer neuen Ausgabe.

Der Stricknadelmord - region-biggesee, olpe

Das Magazin erscheint am 06. September 2019 und ist dann kostenlos an vielen Ausgabestellen rund um den Biggesee erhältlich.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here