Rehringhauser Dirigent legt Konzertprogramm in Hände seines Orchesters

0
Musik von Herzen: Erster Vorsitzender Thomas Nöcker, Dirigent Christoph Scheppe und Schriftführerin Angelina Alfes (von links) freuen sich auf das Konzert „Unsere Lieblinge“

„Die Fachmänner und -frauen für Musik habe ich jede Probe vor mir sitzen.“, erzählt Christoph Scheppe, „Da liegt es doch nahe, dass ich ihnen einmal freie Hand bei der Wahl der Konzertstücke lasse.“ Scheppe ist seit 2007 Dirigent des Musikvereins Rehringhausen und hat schon einige Konzerte mit seinen Musikern bestritten. In diesem Jahr gibt jedoch nicht er die Stücke des Konzertes vor, sondern jedes Register durfte sich für den 30. März ein Musikstück aussuchen. „Da fängt man erstmal an zu grübeln“ , berichtet Konrad Ohm, seit 50 Jahren Trompeter im Verein, „in den Jahren gibt es viele Stücke, die sich zu absoluten Lieblingen entwickeln. Für uns Trompeten stand aber schnell fest, dass wir eine ganz bestimmte Ouvertüre aussuchen. Die haben wir vor 13 Jahren unter Reinhard Christes zuletzt gespielt.“ Kaum verwunderlich, dass das Konzert den treffende Namen „Unsere Lieblinge“ trägt. So unterschiedlich wie Instrumente und Musikanten sind, so unterschiedlich präsentiert sich dann auch das Programm des Abends. Es reicht von großen Suiten über Filmmusik und Musical hin zu wunderschönen Märschen. Dabei sind auch Stücke, die der Musikverein Rehringhausen bisher noch nie aufgeführt hat. Gerade die neuen Stücke oder auch das von den Hörnern gewünschte Hornsolo zeigten, so Scheppe, dass sich die Musiker auch eigenen Herausforderungen stellten.

Eine weitere Besonderheit wartet an diesem Abend ab 19:30 Uhr auf die Besucher, denn es wird keine klassische Moderation geben. Statt dieser verraten die einzelnen Register in Einspielfilmen, warum sie gerade ihr Stück ausgewählt und es zu ihrem Liebling gekürt haben. Um die Spannung zu erhöhen, wird daher auch im Vorfeld nichts über das Programm verraten. Klar ist nur, dass es sich bei den Lieblingen der Rehringhauser Musiker auch um viele Favoriten des Publikums handelt.

Das Publikum selbst soll aber nicht nur musikalisch auf seine Kosten kommen. Vielmehr dürfen auch die Besucher ihre eigenen Lieblingsstücke wählen. Die Stücke mit den meisten Stimmen werden dann zum Ende des Konzertes gespielt.

Nach dem Konzert sind noch alle eingeladen sich ihren Lieblingen im Verein und an der Theke der Dorfgemeinschaftshalle Altenkleusheim zu widmen. Vorsitzender Thomas Nöcker freut sich auf den Abend: „Die Lieblinge des Orchesters und des Publikums, Bierdeckel als Eintrittskarten, spannende Einspielfilme und ein Musikverein in Spiellaune – ich bin sicher, dass dies ein großartiger und unterhaltsamer Abend für alle Beteiligten wird.“ Karten für das Konzert am 30. März um 19:30 Uhr in Altenkleusheim gibt es bei allen Musikern, den Rehringhauser Gaststätten sowie dem Vorsitzenden des Schützenvereins Altenkleusheim, Georg Schulte.

Anderen empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here