„Jetzt beginnt für uns die heiße Phase!“

0
Prinzengarde Olpe
Um die Kostüme kümmert sich die Showtanzgruppe selbst. In dieser Session werden die Outfits von der Großmutter von Tänzerin Katja Krause genäht.

Olper Prinzengarde tanzt sich durch die fünfte Jahreszeit

Während sich das Kalenderjahr in tristem Grau dem Ende näherte, fiel gleichzeitig der Startschuss für die bunteste Zeit im Jahr: Am 11.11. begann traditionell die Karnevalssession, der im Sauerland neben den zahlreichen Jecken vor allem diejenigen entgegenfieberten, die aktiv am närrischen Programm beteiligt sind. „Jetzt beginnt für uns die heiße Phase“, sagte Ilka Busch, die in der Prinzengarde der Kolpingfamilie Olpe tanzt.

Prinzengarde OlpeKarneval steht wie kaum ein anderer Anlass für gute Laune, bunte Kostüme und ausgelassene Feiern. Neben Büttenrednern, Karnevalsprinzen und Faschingsumzügen sind auch sie aus der närrischen fünften Jahreszeit nicht wegzudenken: talentierte Tänzerinnen in aufwendig gestalteten Outfits, die zu mitreißenden Beats scheinbar schwerelos über das Tanzparkett gleiten und Hebefiguren präsentieren, bei denen dem Zuschauer schwindelig wird. Das, was so einfach aussieht, ist ein wirklich hartes Stück Arbeit, wissen die Mädels der Olper Prinzengarde. „Vom 11.11. bis zum Aschermittwoch absolvieren wir rund 25 Auftritte. Da muss man fit sein“, betont Katharina Börst, die die Garde gemeinsam mit Laura Stracke trainiert.

„Wir beginnen nach Ostern mit dem Training für die neue Session – da ist Karneval eigentlich gerade erst vorbei“, sagt Laura Stracke schmunzelnd. Zum sportlichen Vorbereitungsprogramm zählen neben dem Tanz auch Krafttraining und Ausdauereinheiten. Die Tanzeinlagen, deren Choreografien die Trainerinnen selbst entwickeln, überzeugen nicht nur allein des Tanzes wegen, sondern auch durch thematischen Tiefgang: In diesem Jahr etwa haben sich die Mädels kritisch mit den sozialen Medien auseinandergesetzt. Der viereinhalbminütige Tanz zu bekannten und weniger bekannten deutschsprachigen Liedern zeigt symbolisch, welchen Einfluss die moderne Medienwelt auf Freundschaften haben kann. Damit aber nicht genug: Auch um die Kostüme kümmert sich die Showtanzgruppe selbst. Genäht werden die Outfits in dieser Session von der Großmutter von Tänzerin Katja Krause aus Römershagen. „Meine Oma ist gelernte Schneiderin. Damit die Kostüme pünktlich fertig werden, hat sie bereits im Sommer Maß genommen“, berichtet Katja.

Tanzsterne - Prinzengarde Olpe
Die Olper Prinzengarde verbindet nicht nur die Leidenschaft für den Showtanz, sondern inzwischen auch echte Freundschaft.

Die Olper Prinzengarde verbindet nicht nur die Leidenschaft für den Showtanz, sondern inzwischen auch echte Freundschaft. In Freundschaft sind die Mädels aber auch den Garden anderer Vereine verbunden – etwa denen aus Attendorn. „Wir laden uns gegenseitig zu Veranstaltungen ein und gehen gern zusammen feiern“, sagt Ilka Busch. Einmal im Jahr veranstaltet die Prinzengarde unter dem Motto „Tanz ab!“ eine eigene große Party, die am Freitag, 26. Januar 2018, zum vierten Mal in der Schützenhalle in Dahl stattfindet.

"Jetzt beginnt für uns die heiße Phase!" - olpe
Vom 11.11. bis zum Aschermittwoch absolvieren die Gardetänzerinnen rund 25 Auftritte. „Da muss man fit sein“, betont die Trainerin.

In Olpe ist die Prinzengarde nur eine von insgesamt vier Garden und einem Solo-Mariechen, die unter dem Dach der Olper Kolpingfamilie tanzen. Kinder ab vier Jahren werden bei den „Sternschnuppen“ spielerisch an den Tanz herangeführt, Mädels ab zehn Jahren können bei den „Tanzsternen“ ihrer Leidenschaft für Karneval und Tanz nachgehen und auch Jungs kommen bei den Olpern auf ihre Kosten: Ab einem Alter von 16 Jahren können sie Teil der Männergarde „Hurricanes“ werden. 16 Jahre müssen auch diejenigen Mädels sein, die gern Teil der Prinzengarde werden möchten. Wer Lust hat, kann ganz einfach unverbindlich bei einem der Trainings vorbeischauen: Die Prinzengarde trainiert mittwochs und freitags von 18 bis 20 Uhr in der Kreissporthalle in Olpe. Weitere Infos zu den einzelnen Garden der Olper Kolpingfamilie finden sich unter www.karneval-olpe.com.

von Silke Clemens [Text] Prinzengarde Olpe, Silke Clemens [Fotos]

HEIMATLIEBE-MAGAZIN Ausgabe Biggesee No. 3Dieser Artikel wurde zuerst in der Print-Ausgabe unseres HEIMATLIEBE-MAGAZINs veröffentlicht.

 

Die aktuelle Ausgabe für die Region Biggesee / Listersee liegt in vielen Verteilstellen wie Geschäften, Gastronomiebetrieben, Banken, Sparkassen, Bäckereien und in den Rathäusern rund um den Biggesee aus und ist kostenlos erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here