1m² KunstAusbildung bei der IHK Arnsberg

0

Die Verbindung zwischen Berufsausbildung und Kunst herstellen – geht das? „Ja“, sagte sich die IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland und rief zum wiederholten Male das Projekt 1m² KunstAusBildung ins Leben. Bei diesem Projekt haben sich Auszubildende aus 

„Eine Welt aus Kunststoff“ der Firma Josef Mawick

verschiedenen Bereichen zusammengesetzt und überlegt, wie aus den Werkstoffen und Produkten ihres Unternehmens kreative Kunst entstehen könnte.

 

Bei der Firma Josef Mawick haben so zum Beispiel Azubis der Verfahrensmechaniker zusammengearbeitet mit denen der Werkzeugmechaniker und den kaufmännischen Auszubildenden. Jeder hatte dabei unterschiedliche Aufgaben. Eins der Ziele: „Das Objekt sollte lebendig wirken und mit den Materialien im Einklang sein“, so Aykut Arik, Auszubildender im 3. Lehrjahr zum Industriekaufmann. Die jungen Menschen konnten sich so gleichzeitig besser kennen lernen und neue Freundschaften knüpfen. 

Kreative Unterstützung hatten sie dabei stets vom Künstler Rudi Olm, der ihnen half „sich

„Highlight – Metropole des Lichtes“ – Kunstwerk der Firma Trilux

von den Projekten loszulösen“. Denn genau das brachte die Schwierigkeit mit sich: die vielen, alltäglichen Gegenstände von der Arbeit zusammenzuführen und als großes Ganzes zu betrachten. Entstanden sind dabei sehr individuelle, außergewöhnliche und kreative Skulpturen, die zur Zeit die IHK in Arnsberg verschönern.
Das Projekt gab es bereits in den Jahren 2008, 2011 und 2014 und sollte auch in diesem Jahr wieder dazu beitragen, aus der gewohnten Arbeitsumgebung heraus zu denken und mit Kreativität und Ideenreichtum Kunstwerke zu schaffen.

Wer sich die einzigartigen Skulpturen und Werke ansehen möchte, kann ab dem 11. November von 14-18 Uhr die IHK Arnsberg, Hellweg Sauerland auf der Königsstraße aufsuchen.

Weitere Öffnungszeiten:

12. November, 11 bis 18 Uhr
außerdem bis zum 24. November von montags bis donnerstags 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 15:30 Uhr.

Die Firmen mit ihren Auszubildenden:

Tillmann Profil GmbH, Sundern, 8 beteiligte Auszubildende
Josef Mawick Kunststoff-Spritzgusstechnik, Werl, 23 beteiligte Auszubildende
Brökelmann Aluminium, Ense-Höingen, 9 beteiligte Auszubildende
Ketten Wulf, Eslohe, 5 beteiligte Auszubildende
ini.de, Lippstadt, 3 beteiligte Auszubildende
Dallmer GmbH & Co. KG, Arnsberg-Hüsten, 3 beteiligte Auszubildende
Trilux GmbH & Co. KG, Arnsberg-Hüsten, 5 beteiligte Auszubildende
Weber Verpackungen GmbH & Co. KG, Wickede (Ruhr), 11 beteiligte Auszubildende
Schulte Lagertechnik GmbH, Sundern, 8 beteiligte Auszubildende

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here