Von Sabine Bergenthal

Medelon. Kaum noch wegzudenken ist bei den Aktiven des Musikvereins Medelon ihr Musikhaus, auch liebevoll „Musikpalast“ genannt. Fast täglich brennt dort das Licht – ein Zeichen dafür, dass das Vereinsheim rege von vielen Gruppierungen innerhalb des Vereins genutzt wird.

Der "Musikpalast" wird zehn Jahre jung - region, region-wi-me-ha, medebach
Der Musikverein Medelon im April 2017 bei seinem Osterkonzert in der Schützenhalle                              Foto: Rita Maurer

Ist es am Wochenende das große Orchester oder während der Woche die Probe der Renterband „Die Orkemusikanten“ und der Unterricht mit den Nachwuchsmusikern, täglich herrscht in dem Haus ein reges Treiben.

Genauso hatten es sich die Musiker vorgestellt, als bei ihrer Generalversammlung im Jahr 2005 der Entschluss gefasst wurde, ein eigenes Musikhaus zu errichten. Bis dato wurde über 30 Jahre regelmäßig im Saal des heutigen Landhotel Müller (kurz „Brümmes“ genannt) geprobt.

Aufgrund der immer vielfältigeren Proben- und Unterrichtsstunden entschied man sich, eigene Räumlichkeiten zum Probenbetrieb und als Lagerraum für das Equipment zu errichten. Diese Entscheidung hat bis heute niemand der Beteiligten bereut!

Zwei Jahre Planung und Bau mit 7000 ehrenamtlichen Einsatzstunden

Als Pastor Sascha Ellinghaus am 13. Oktober 2007 das neu errichtete Gebäude „Am Hübel“ einweihte, lagen zwei harte und aufregende Jahre Planungs- und Baujahre hinter den Aktiven.

Der "Musikpalast" wird zehn Jahre jung - region, region-wi-me-ha, medebach
Spatenstich vom damaligen ersten Vorsitzenden Gisbert Lefarth (Mitte)      Foto: Musikverein Medelon

Nachdem der 1. Spatenstich am 17. Juni 2006 erfolgte, gab es kein Halten mehr und der Rohbau wurde in kürzester Zeit erstellt. Dabei konnte man auf viele helfende Hände zählen: neben den Aktiven waren auch zahlreiche ehemalige Musiker und passive Mitglieder immer wieder zur Stelle, wenn Arbeitseinsätze durchgeführt wurden. Für das leibliche Wohl wurden die Musikerinnen eingeteilt, die dafür sorgten, dass niemand am Bau hungern musste. Während die jüngeren Musiker am Bau in die Hände spuckten, strichen die Musik-Rentner die Balken und Sparren für die Dachkonstruktion. Nach 1,5 Jahren Bauzeit und mehr als 7000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden konnten alle mit Stolz schon beim Richtfest am 7. Oktober 2006 behaupten, dass es eine ganz tolle Gemeinschaftsleistung war.

Geburtstagsfest am 14. Oktober 2017 ab 15 Uhr

Um diese Zeit in Gesprächen und Fotos Revue passieren zu lassen, lädt der Musikverein Medelon alle Freunde und Gönner, Helfer, befreundete Vereine und natürlich alle interessierten Medeloner am Samstag, 14. Oktober 2017, ab 15.00 Uhr ein. Im und um das Musikhaus herum werden neben kühlen Getränken auch ein Kuchenbuffet, Leckereien vom Grill und aus der Pfanne angeboten. Für die Kinder steht eine Hüpfburg, Kinderschminken und Kistenstapeln zur Verfügung, so dass kein Besucher zu kurz kommt. Besonders freut es den Musikverein, dass der damalige Pastor Ellinghaus sein Kommen angekündigt hat. Dieser wird seinen Haussegen von 2007 noch einmal erneuern.

 

Der "Musikpalast" wird zehn Jahre jung - region, region-wi-me-ha, medebach
Foto: Rita Maurer

 

 

Anderen empfehlen

1 Kommentar

  1. Gratulation an den Musikverein Medelon. Das Musikhaus ist prächtig geworden. Die Bilder oben sind in der großen Schützenhalle Medelon entstanden. Gedenken wir derer, die diesen Geburtstag nicht mehr erlebt haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here